Helfer

Papstbesuch: Festangestellte Kirchenmitarbeiter müssen ran

sill

Von sill

Fr, 29. Juli 2011 um 13:13 Uhr

Freiburg

Egal ob Chorleiter, Kindergärtner oder Religionslehrer – kommt Papst Benedikt XVI. nach Freiburg, müssen alle festangestellten Kirchenmitarbeiter der Erzdiözese anpacken. Überraschend kommt das nicht. Die Urlaubssperre wurde schon vor Monaten verhängt.

Gut 3000 Helfer werden benötigt, um den Besuch von Papst Benedikt XVI. in Freiburg am 24. und 25. September zu organisieren. Vom Parkplatzeinweiser bis zum Gästebetreuer sucht das Erzbistum derzeit freiwillige Helfer. Weniger freiwillig werden die festangestellten Mitarbeiter zum Dienst verpflichtet. "Aber das hat nichts damit zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ