Übernachtung für Pilger

Papstbesuch: Teure Betten bleiben leer

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 17. September 2011 um 15:55 Uhr

Freiburg

Bei der "Bettenbörse" für Papstpilger ist das Angebot größer als die Nachfrage: Rund 100 Privatquartiere hat die Internetbörse vermittelt, 700 Angebote stehen noch im Netz – darunter auch offensichtliche Abzockangebote.

Bei denen sollen Pilger 1000 Euro und mehr fürs Wochenende zahlen – oder 100 Euro für einen Platz auf der Luftmatratze. Die Bettenbörse wurde von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) und von der Erzdiözese eingerichtet. Private Anbieter konnten ihre Unterkünfte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ