Pflegehotline soll Angehörigen helfen

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Di, 31. März 2020

St. Blasien

BZ-Plus Caritas Hochrhein führt telefonische Unterstützung ein / Mitarbeiterinnen der Sozialstation reduzieren Kontakte.

ST. BLASIEN/HÄUSERN. Auch Tagespflegeeinrichtungen müssen mittlerweile geschlossen bleiben. Betroffen davon ist auch die Tagespflege St. Franziskus in Häusern. Inzwischen konnten die Verantwortlichen individuelle Lösungen für die Tagespflegegäste finden. Die Einrichtung einer Pflegehotline ist angedacht. Auch auf die Sozialstation St. Blasien hat die Corona-Pandemie Auswirkungen, Kontakte werden reduziert, wo es vertretbar ist.

Die Schließung der Tagespflegeeinrichtungen stellt Verantwortliche wie Angehörige vor nicht unerhebliche Probleme. Aber für die Gäste der Häuserner Einrichtung konnten inzwischen individuelle Lösungen gefunden werden, sagte Rolf Steinegger, Vorstand der Caritas Hochrhein. Als die Schließung der Einrichtungen angeordnet wurde, nahm man Kontakt mit den pflegenden Angehörigen auf, um den Bedarf abzuklären und gemeinsam nach individuellen Lösungen zu suchen, die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ