Mobilität

Photovoltaik-Autodach aus Freiburg könnte künftig Solarstrom liefern

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

Di, 10. September 2019 um 19:26 Uhr

Wirtschaft

Das Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme stellt auf der IAA ein Autodach vor, das E-Autos täglich bis zu zehn Kilometer zusätzliche Reichweite bringen soll – wenn es vorher in der Sonne steht.

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg präsentiert auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA ein eigens entwickeltes Photovoltaikdach für Pkw. Dieses könne "an einem sonnigen Tag Strom für etwa zehn Kilometer Fahrtstrecke bei einem E-Auto der Mittelklasse liefern", rechnet das ISE vor. Voraussetzung freilich: Das Auto steht und fährt den ganzen Tag in der Sonne.
Trends auf der IAA: Schicke E-Autos und dicke SUVs


Im Vergleich zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ