Neues Projekt

Pilar Buira Ferre will Männer zum Tanz(en) bringen

Sarah Trinler

Von Sarah Trinler

Mo, 09. Dezember 2019 um 19:12 Uhr

Kleines Wiesental

Die Tanzpädagogin startet ein Tanzprojekt für Männer. Sieben Monate lang wird auf dem Rosenhof Tegernau-Schwand und in Lörrach geprobt. Es sind noch Plätze frei.

Pilar Buira Ferre sucht eine neue Herausforderung – und sie hat sie in einem Tanzprojekt für Männer, dass sich über sieben Monate erstreckt, gefunden. Beginn ist am 21. Januar auf dem Rosenhof in Tegernau-Schwand. Die Tanzpädagogin ist gespannt, wer sich anmelden wird. Und sie ist sich sicher, dass das Projekt etwas bewirken kann.

Reine Männer-Tanzgruppen gebe es selten, und noch seltener würden diese von einer Frau angeleitet, so Pilar Buira Ferre. Umso größer ist ihr Ehrgeiz, das "Tanzprojekt für Männer" umzusetzen. Noch immer gebe es Vorurteile, eine Frau dürfe keine Männergruppe leiten, so die Erfahrung der Spanierin. In der Kunst spiele es keine Rolle, welches Geschlecht man habe, "ich sehe nur den Menschen", so Pilar Buira Ferre, die in Schwand den Kulturraum Rosenhof leitet. Durch ihre jahrelange Erfahrung hofft sie, die Männer "knacken" zu können, damit sie sich vollends auf das Projekt einlassen können – denn natürlich bedeute Tanz auch Gefühle zeigen. Unter Künstlern und Profitänzern sei dies kein Thema, in der Gesellschaft allerdings schon. Pilar Buira Ferre möchte ein Umdenken bewirken: "Es ist Zeit, dass die Gesellschaft sich öffnet, die jungen Leute sind da schon weiter."

Vorkenntnisse braucht es keine

Im Tanzprojekt arbeitet die Gruppe (aus mindestens acht Personen) sieben Monate intensiv zusammen. Einmal pro Woche treffen sich die Teilnehmer in Lörrach im Werkraum Schöpflin, um künstlerisch in verschiedenen Bereichen zusammenzuarbeiten. Einmal pro Monat befassen sich die Teilnehmer in Workshops im Rosenhof in Schwand mit verschiedenen Kunstrichtungen, etwa in den Bereichen Malerei, Musik, Gesang, Bildende Kunst und Bildhauerei. Die Dozenten stammen größtenteils aus Baden-Württemberg, aber auch aus Spanien und Italien.

Für die Teilnahme am Tanzprojekt bedarf es übrigens keinerlei Vorkenntnisse, man müsse lediglich neugierig und offen sein, "das ist die einzige Bedingung", sagt Pilar Buira Ferre. Das Projekt richtet sich an Interessierte aus dem ganzen Landkreis Lörrach, die Teilnehmer sollten über 30 Jahre sein, nach oben hin gebe es keine Grenzen. Das Projekt mündet in eine Performance, zu welchem Thema ist noch völlig offen, sagt Pilar Buira Ferre, "das entsteht aus der Gruppe heraus".
Info: Interessierte am Tanzprojekt für Männer (Start am 21. Januar, Dauer sieben Monate) können sich bis 16. Januar anmelden bei: Pilar Buira Ferre, Tel. 07629/9129838, E-Mail: pilarpilar@gmx.de, Infos unter: pilar-tanz.de