Staufener Missbrauchsfall

Plädoyers im Staufener Missbrauchsfall: Christian L. möchte in Sicherungsverwahrung

Carolin Buchheim

Von Carolin Buchheim

Fr, 13. Juli 2018 um 16:37 Uhr

Südwest

Lange Haftstrafen hat die Staatsanwaltschaft für die beiden Angeklagten im Hauptprozess im Staufener Missbrauchsfall gefordert. Christian L. wendet sich nicht gegen die Anordnung der Sicherungsverwahrung.

Im Prozess gegen Christian L. und Berrin T. wegen des jahrelangen schweren Missbrauchs von Berrin T.s Sohn hat die Staatsanwaltschaft lange Haftstrafen gefordert. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hielten Anklage, Nebenklage und Christian L.s Verteidigerin ihre Schlussvorträge.

Staatsanwältin Nikola Novak forderte nach BZ-Informationen 13 Jahre und sechs Monate Haft und die Anordnung der Sicherungsverwahrung für Christian L. und 14 Jahre und sechs Monate Haft für Berrin T.. Die niedrigere Haftforderung für Christian L. liegt wohl in L.s ausführlichen Einlassungen und seiner Kooperation mit den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ