Freiburg

Plätze frei beim Jugend-Workshop "Digitales Theater" in den Herbstferien

Do, 21. Oktober 2021 um 13:07 Uhr

PR-Anzeige

Anzeige Bei dem Workshop lernen Jugendliche von 14 bis 21 Jahren, ihre Geschichten mittels digitaler Darstellungsformen zu erzählen. Er findet im Südufer und im Artik statt. Anmeldung bis Freitag, 29. Oktober

Das Cargo-Theater Freiburg und Artik Freiburg veranstalten in Kooperation mit Freiburg Gestalten vom 1. bis 3. November einen Workshop für experimentierfreudige und kreative Jugendliche, die neugierig auf die Antworten zu folgende Fragen sind: Was ist das "real life"? Was ist schon echt? Alles, was man anfassen, was man riechen, schmecken, fühlen kann? Aber wenn ich mit meinen Freunden schreibe, kann ich sie nicht anfassen, aber es fühlt sich trotzdem echt an. Und wer bestimmt schon darüber, was im echten Leben vorkommt und was nicht?

Sechs junge Künstlerinnen, Künstler und Kulturmenschen wollen jungen Menschen im Alter von 14 bis 21 Jahren mit dem Workshop eine Ideenwerkstatt, einen Experimentierraum und Möglichkeiten zum Austausch bieten. An den drei Tagen können die jungen Teilnehmer ihr digitales Leben, ihr "real life" zeigen und gemeinsam mit den Kursleitern daraus Theater machen, ein digitales Theater. Die Storys der Jugendlichen werden zu Geschichten, die man online sehen, hören oder lesen kann – eine Collage aus Video, Fotos, Texten. Auf diese Weise sollen die digitale und die reale Welt zueinanderfinden.
Workshop "Digitales Theater"

Wer: Jugendliche von 14 bis 21 Jahren, die Lust auf Neues und Experimentieren haben. Theatererfahrung wird nicht vorausgesetzt.
Wann: 1. bis 3. November 2021, jeweils von 14 bis 18 Uhr
Wo: Artik e.V. und Südufer Freiburg (@ewerkfreiburg), Haslacher Str. 43, Freiburg
Wie: Anmelden bis zum Freitag, 29. Oktober bei Leon Wierer: [email protected]
begrenzte Teilnehmerzahl
Es gelten die 3G-Regeln.