Account/Login

40 Jahre Widerstand

Politologe Eith: "Wyhl war ein dreifaches Symbol"

Holger Knöferl
  • Mo, 23. Juli 2012, 00:00 Uhr
    Wyhl

     

Ein Denkmal – und gut? Wie funktioniert eine zeitgemäße Form des Erinnerns? Diese Frage beantwortet Ulrich Eith am Beispiel des Bürgerprotestes gegen die AKW-Pläne in Wyhl vor 40 Jahren.

Ulrich Eith ist Professor für Politikw...as Studienhaus Wiesneck in Buchenbach.  | Foto: Julia Littmann
Ulrich Eith ist Professor für Politikwissenschaft und leitet das Studienhaus Wiesneck in Buchenbach. Foto: Julia Littmann
BZ: "Nai hämmer gsait!" Stellen Sie sich vor, Sie wären nach 1990 geboren. Was sagen Ihnen diese drei Worte?
Eith: Nach 1990 geboren? Dann zunächst vermutlich wenig. Außer, meine Eltern oder Großeltern haben mir vom erfolgreichen Widerstand gegen das geplante Atomkraftwerk in Wyhl erzählt.
BZ: Sie selbst aber definieren Wyhl in einem Beitrag für ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar