Freiburg-Hochdorf

Polizei ermittelt nach Brand auf Campingplatz in Freiburg-Hochdorf

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 07. September 2020 um 17:16 Uhr

Freiburg

In einem Kiosk auf dem Campingplatz in Hochdorf ist am vergangenen Wochenende ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

In der Nacht auf den vergangenen Samstag, 4. September 2020, wurde der Polizei durch die Integrierte Leistelle gegen 4.45 Uhr ein Feuer an einem Kiosk auf einem Campingplatz in Freiburg-Hochdorf gemeldet. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, durch Rauch wurde jedoch die Fassade sowie der Innenraum des Kioskes beschädigt. Die Löscharbeiten hinterließen weitere Schäden.

Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 5000 Euro. "Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden," sagt Laura Riske, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Freiburg, Hinweise auf einen technischen Defekt gebe es nicht.
Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können sich unter Tel. 0761-8822880 zu melden.