Polizei sucht Zeugen

Polizei ermittelt nach Schlägerei beim Umzug in St. Georgen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. Februar 2020 um 16:29 Uhr

Freiburg

Beim Fasnachtsumzug in Freiburg-St. Georgen haben zwei junge Männer zwei 17-Jährige verletzt. Einen Schläger hat die Polizei ermittelt, der zweite wird gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich erst jetzt ein 17-Jähriger gemeldet, der bei einer körperlichen Auseinandersetzung beim Fasnachtsumzug in Freiburg-St. Georgen am 9. Februar verletzt wurde. Der Vorfall soll sich am Sonntag, 9. Februar, gegen 17 Uhr auf der Schulstraße bei der Turn- und Festhalle ereignet haben.

Nach Aussage des Geschädigten wurden er selbst und ein weiterer 17-Jähriger von zwei Angreifern angegangen. Dabei erlitt einer der 17-Jährigen Verletzungen im Gesicht, unter anderem einen Nasenbruch.
Die Polizei ermittelt gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen, die Identität des zweiten Tatverdächtigen ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.
Die Polizei sucht Zeugen, die den Angriff möglicherweise beobachtet haben und Hinweise zum Tathergang geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer
0761/882-4421 entgegengenommen.