Übersehen

Fußgängerin wird in Lörrach vom Auto erfasst und leicht verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. Februar 2020 um 11:18 Uhr

Lörrach

An einem Zebrastreifen in der Weinbrennerstraße übersieht ein Taxifahrer eine Fußgängerin. Sie wird über die Motorhaube auf die Straße geschleudert, verletzt sich aber zum Glück nur leicht.

Mit leichten Verletzungen hat eine Fußgängerin den Zusammenstoß mit einem Pkw am Donnerstagabend, in Lörrach überstanden, teilte die Polizei am Freitag mit. Gegen 17.40 Uhr hatte ein 69 Jahre alter Taxi-Fahrer an einem Fußgängerüberweg in der Weinbrennerstraße nicht aufgepasst und eine dort die Straße überquerende Fußgängerin erfasst. Die 52-jährige Frau fiel auf die Motorhaube und wurde auf die Straße geschleudert.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die verletzte Frau und brachte sie ins Krankenhaus. Sie konnte nach einer ambulanten Versorgung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden am Taxi liegt bei rund 1500 Euro.