16-Jähriger festgenommen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 01. Juli 2020

Zell im Wiesental

Untersuchungshaft wegen Beteiligung an vielen Straftaten.

(BZ/dsa). Die Polizei hat am Montag einen 16-jährigen Jugendlichen aus dem Oberen Wiesental verhaftet. Er steht im dringenden Verdacht, an Einbrüchen, Diebstählen und Sachbeschädigungen beteiligt gewesen zu sein, die in den vergangenen Monaten in Schönau, Todtnau und Zell für Schlagzeilen sorgten. Der 16-Jährige wurde aufgrund eines Haftbefehls des Amtsgerichts Waldshut-Tiengen durch Beamte des Polizeipostens Oberes Wiesental am Montagmorgen in der elterlichen Wohnung verhaftet. Nach BZ-Informationen soll es sich um den mutmaßlichen Kopf einer Gruppe handeln, die wiederholt Gewalt gegen Sachen ausgeübt hat. Der Verhaftung waren längere Ermittlungen des Polizeipostens vorausgegangen; der Verdächtige war 2019 ins Visier der Ermittler geraten. Die durch die Staatsanwaltschaft geleiteten Ermittlungen, auch gegen mögliche Mittäter, dauern an, teilt die Polizei mit.