Ermittlungen

Polizei nimmt mutmaßlichen Fahrraddieb in Freiburg fest

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 30. Juni 2020 um 13:06 Uhr

Freiburg

Am frühen Dienstagmorgen hat die Polizei in Freiburg einen mutmaßlichen Fahrraddieb festgenommen. Der Mann soll sich zuvor mit einem anderen an Fahrrädern in Haslach zu schaffen gemacht haben.

Am Dienstagmorgen hat die Polizei in Freiburg-Haslach einen mutmaßlichen Fahrraddieb festgenommen. Gegen 5.30 Uhr hat laut Polizei ein 59-jähriger Mann zwei Männer im Bereich Eschholz-/Carl-Kistner-Straße dabei beobachtet, wie sie sich augenscheinlich an den dortigen Fahrrädern zu schaffen machten. Als der Mann die beiden mit seinem Handy fotografieren wollte, bemerkten sie dies, schlugen den Mann und entrissen ihm das Handy. Daraufhin flüchteten sie.

Eine Streife des Polizeireviers Freiburg-Süd konnte einen der beiden mutmaßlichen Täter im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung festnehmen.Der 20-Jährige deutscher Staatsangehörigkeit ist bereits mit BTM- und Körperverletzungsdelikten in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern an.