Ortenau

Polizei nimmt "zentrale Persönlichkeit" eines Kindesmissbrauchsnetzwerks in Nordrach fest

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Mi, 27. Mai 2020 um 15:22 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Die Spur führt von Bergisch Gladbach nach Nordrach. In der Nacht auf den 13. Mai erfolgte der Zugriff im beschaulichen Schwarzwaldort. Das gab das Kölner Polizeipräsidium am Mittwoch bekannt.

Das Netzwerk für Kindesmissbrauch und den Austausch von Kinderpornografie, das vergangenen Herbst in Bergisch Gladbach aufgedeckt wurde, hat einen neuen Schwerpunkt in Baden-Württemberg. Das zuständige Polizeipräsidium Köln hat am Mittwoch in einer Pressekonferenz die Festnahme einer "zentralen Persönlichkeit, die die verschiedenen Chatverläufe zusammenhält" bekanntgegeben. Der Zugriff erfolgte am 13. Mai in Nordrach.

"Ein Abgrund und ein Kriminalitätsproblem, das wir in Umfang und Auswirkung so nicht erwartet hätten."

Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer Dieser Fall von Kindesmissbrauch und der Austausch von Kinderpornografie im Internet bislang kaum gekannten Ausmaßes ist im Oktober 2019 durch Erkenntnisse des Polizeipräsidiums Köln in Bergisch Gladbach ans Licht gekommen. Mittlerweile seien 72 Tatverdächtige in ganz Deutschland ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ