POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 01. August 2020

Rheinfelden

RHEINFELDEN

Mit Messer und Hammer

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern kam es am Donnerstag auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Rheinfelden. Gegen 12.10 Uhr hatte der dort tätige Sicherheitsdienst sowohl die Polizei als auch den Rettungsdienst angefordert. Die Situation hatte sich bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte beruhigt. Laut Polizei hatte ein 25 Jahre alter Mann einen 26-Jährigen angegriffen. Dieser setzte sich zur Wehr. Der Angreifer soll einen Hammer, der andere ein Messer eingesetzt haben. Mit einer Kopfplatzwunde und einer kleinen Schnittverletzung an der Hand kamen die Männer ins Krankenhaus. Der Hammer wurde beschlagnahmt, ein Messer konnte nicht gefunden werden. Die Ermittlungen zum genauen Geschehensablauf dauern an, teilt die Polizei mit.

SCHWÖRSTADT

Motorradfahrer verletzt

Bei einem Sturz auf der Kreisstraße zwischen Schwörstadt und Dossenbach hat sich am Donnerstagmittag ein Motorradfahrer leicht verletzt. Der 22-Jährige war gegen 14.45 Uhr zu schnell in eine Kurve gefahren, teilt die Polizei mit. Er musste deshalb bremsen. Hierdurch geriet er von der Straße ab, kam ins Schlingern und stürzte, wobei er leichte Verletzungen erlitt und ins Krankenhaus kam. Seine Maschine war einen Abhang hinuntergerutscht und wurde beschädigt, ebenso wie der Pfosten einer Leitplanke. Der Sachschaden liegt bei rund 3000 Euro.