POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 20. Mai 2020

Ortenaukreis

HAUSACH

Große Menge Marihuana

Der Polizei ist am vergangenen Donnerstag die vorläufige Festnahme eines mutmaßlichen Rauschgifthändlers gelungen. Der Mann wurde, wie die Polizei am Dienstag mitteilte, gegen
22.15 Uhr mitsamt seiner Fracht von Beamten des Polizeireviers Haslach in der Hauptstraße kontrolliert. Sie hatten den richtigen Riecher. Der Mann versuchte zunächst zu flüchten, konnte jedoch gestoppt werden. Da bei dem 24-Jährigen auch eine Einkaufstasche mit verdächtigem Inhalt festgestellt wurde, wurde nicht nur der Fahrer, sondern auch sein Gepäck genauer unter die Lupe genommen. Dabei wurden rund 1,1 Kilogramm Marihuana-Blüten mit einem Marktwert in Höhe von rund 8000 Euro gefunden. Der 24-Jährige wurde am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

NORDRACH

Randale bei der Schule

Ein oder mehrere Unbekannte haben zwischen Montagabend und Dienstagmorgen im näheren Umfeld der Grundschule ihr Unwesen getrieben. Unter anderem wurde versucht, die Schiebetür eines Lebensmittelladens aufzuhebeln – ohne Erfolg. Weiter wurden an einer Bushaltestelle ein Mülleimer sowie auf dem schulischen Parkplatz ein Audi A3 beschädigt. Am Dorfbach wurden Blumen und Verkehrszeichen aus der Verankerung gerissen. Der Sachschaden ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Laut vorliegenden Hinweisen sollen sich zwischen 22 und 23 Uhr mehrere Jugendliche im Bereich der Schule aufgehalten haben. Ob diese mit den Straftaten in Verbindung stehen, ist bislang unklar. Hinweise an die Polizei unter 07835/547490.

OBERKIRCH

Brand in Wohnmobil

Offenbar war ein Defekt an einer Gasleitung die Ursache für einen Schwelbrand in einem Wohnmobil am Montagnachmittag. Der Besitzer wollte sich kurz vor 15 Uhr auf dem Wohnmobilstellplatz in der Renchallee eine Mahlzeit zubereiten, als er den Brand wahrnahm. Hinzugerufene Wehrleute aus Oberkirch konnten ein Übergreifen vom Gasherd auf das Wohnmobil verhindern. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.

15 Tonnen Kies geklaut

Am vergangenen Wochenende ist aus dem offenen Lager zwischen Oberkirch und Nußbach Kies entwendet worden. Es wurden nach Polizeiangaben ungefähr 15 Tonnen Kies verschiedener Körnung gestohlen. Die Beamten des Reviers Achern/Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen um Hinweise unter Tel. 07841/70660.

KEHL

Handfester Streit

Ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Kehl zufolge, dürften gegenseitige Geldforderungen am Montagnachmittag zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 34 Jahre alten Mann und einem 26-Jährigen sowie dessen 29-jährigen Begleiterin geführt haben. Bei dem Aufeinandertreffen im Treppenhaus eines Anwesens in der Rheinstraße soll der Mittzwanziger durch den 34-Jährigen kurz vor 17 Uhr unter anderem mitmehreren Schlägen attackiert worden sein. Der Jüngere sei jedenfalls hierdurch schwer verletzt worden. Hinzugerufene Helfer des Rettungsdienstes brachten ihn später in ein nahegelegenes Krankenhaus. Gegen den 34-Jährigen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.