Account/Login

Schallstadt

Polizeipanne: Nigerianer verletzt sich bei Festnahme, die nicht rechtens war

Sophia Hesser
  • Do, 09. Juni 2022, 18:35 Uhr
    Schallstadt

     

BZ-Abo Polizeibeamte wollen einen Geflüchteten in Schallstadt in Abschiebehaft nehmen – dieser versucht zu flüchten, bricht sich das Bein. Später räumen die Beamten einen Fehler ein.

Eine Festnahme im Kreis Breisgau-Hochs...rletzten – doch sie war unnötig.  | Foto: Jonas Hirt
Eine Festnahme im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald endete mit einem Verletzten – doch sie war unnötig. Foto: Jonas Hirt
Ein 28-jähriger Geflüchteter aus Nigeria wurde am Mittwochmorgen bei einem Festnahmeversuch in Schallstadt verletzt. Später stellte sich der Polizei zufolge heraus, dass die Abschiebung eigentlich am Tag zuvor von einem Richter ausgesetzt worden war. Der Vorfall sorgt für Verunsicherung unter Geflüchteten in Schallstadt und für Ratlosigkeit bei den zuständigen Sozialarbeitern. Die Polizei sagt, es habe ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.