Nach 18 Jahren

Präsident des Oberbadischen Blasmusikverbandes hat sein Amt abgegeben

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Fr, 29. März 2019 um 15:38 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Nach 18 Jahren hat Harald Bobeth sein Amt beim Oberbadischen Blasmusikverband Breisgau an Sabine Wölfle abgegeben. Jetzt will der 70-Jährige wieder vermehrt selbst musizieren.

Die Stunden hat er nicht gezählt, aber die Kilometer überschlagen: Fast 50.000 müssen es gewesen sein. So weit ist Harald Bobeth in den vergangenen Jahren gefahren: von Horben bis Herbolzheim, von Oberried bis Oberprechtal, von Wittnau bis Windenreute. 18 Jahre lang war der 70-Jährige Präsident des Oberbadischen Blasmusikverbandes Breisgau. In dieser Zeit hat er unzählige Konzerte genossen, verdiente Musiker geehrt, die Blasmusik gefördert. Nun tritt er zurück in die zweite Reihe – und will die gewonnene Zeit dafür nutzen, endlich wieder selbst zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ