Premiere mit Solidarkonzept

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mo, 12. Oktober 2020

Freiburg

Zum ersten Mal fand am Wochenende in der Messehalle die Kunstmesse "Freiburg Art Fair" statt / Veranstalter sehr zufrieden.

. Premiere in der Messehalle: Zum ersten Mal fand dort am Wochenende die "Freiburg Art Fair" statt – unter Pandemiebedingungen und mit Solidarkonzept. Rund 50 Künstlerinnen und Künstler präsentierten ihre Werke, die gut 1300 Besucher kauften für rund 58 000 Euro ein. Ein Drittel des Gesamtgewinns teilen die Künstler unter sich auf.

Werkstattflair statt Messegedränge – in der Messehalle 1 sieht es anders aus als sonst. Auf Tischen und an Wänden lehnen und hängen Bilder, mitten in der Halle stehen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung