Account/Login

Premiere mit Solidarkonzept

Simone Lutz
  • Mo, 12. Oktober 2020
    Freiburg

     

Zum ersten Mal fand am Wochenende in der Messehalle die Kunstmesse "Freiburg Art Fair" statt / Veranstalter sehr zufrieden.

Eine Besucherin und zwei Bilder von Gela Samsonidse  | Foto: Rita Eggstein
Eine Besucherin und zwei Bilder von Gela Samsonidse Foto: Rita Eggstein

. Premiere in der Messehalle: Zum ersten Mal fand dort am Wochenende die "Freiburg Art Fair" statt – unter Pandemiebedingungen und mit Solidarkonzept. Rund 50 Künstlerinnen und Künstler präsentierten ihre Werke, die gut 1300 Besucher kauften für rund 58 000 Euro ein. Ein Drittel des Gesamtgewinns teilen die Künstler unter sich auf.

Werkstattflair statt Messegedränge – in der Messehalle 1 sieht es anders aus als sonst. Auf Tischen und an Wänden lehnen und hängen Bilder, mitten in der Halle stehen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar