ÖPNV

Privaten Busbetreibern in Baden-Württemberg fahren die Kosten davon

Andreas Kempf

Von Andreas Kempf

Do, 01. Dezember 2022 um 10:05 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Erst Corona, dann die Spritkosten und jetzt noch Lücken in der Finanzierung – viele Busunternehmen erleben ein schwieriges Jahr. Für manchen kleineren Betrieb hat sogar der Anfang vom Ende begonnen.

Beim Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer (WBO) rechnet man nicht mit einer spektakulären Pleitewelle. "Unsere Unternehmen sterben leise", bringt es Sprecherin Ulrike Schäfer auf den Punkt. Wenn die Kostenlast unerträglich werde, gebe man auf. Auch beim Bundesverband BDO bestätigt man diesen Trend. "Die Unternehmen der Branche werden immer größer", umschreibt ein Sprecher das, was nichts anderes als eine Marktbereinigung ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung