Tierische Helfer

Projekt der Uni Freiburg untersucht, ob Schafe im Weinberg helfen können

Louis Groß

Von Louis Groß

So, 28. Juli 2019 um 15:03 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Vierbeinige Rasenmäher statt Unkrautvernichter: In Freiburg und am Kaiserstuhl wird getestet, ob Winzer von Schafen profitieren. Bevor die Trauben süß werden, müssen die Tiere aber wieder gehen.

In Freiburg und bald auch am Kaiserstuhl untersuchen Forscher, ob Schafe die Arbeit von Winzern erleichtern können. Eine Beweidung der Anbauflächen soll sich außerdem positiv auf Boden und Artenvielfalt auswirken. Gefördert wird das Projekt mit fast 400.000 Euro.
Grüne Trauben hängen an den Weinreben rund um das staatliche Weinbauinstitut im Süden Freiburgs. Ein weitmaschiger Elektrozaun deutet bereits an: Hier weiden Schafe. Dass die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung