Account/Login

Proteste gegen Xi in China

  • dpa & afp

  • Mo, 28. November 2022
    Ausland

     

Demonstrationen wegen strenger Corona-Maßnahmen in mehreren Städten / Zehn Tote bei Brand.

Ein Symbol für das, was in China nicht...ein blankes Blatt Papier in die Höhe.   | Foto: HECTOR RETAMAL (AFP)
Ein Symbol für das, was in China nicht gesagt oder geschrieben werden darf: In Shanghai hält am Sonntag eine Demonstrantin ein blankes Blatt Papier in die Höhe. Foto: HECTOR RETAMAL (AFP)

(dpa/AFP). In China hat die strenge Corona-Politik am Wochenende zu den größten Protesten seit Jahrzehnten geführt. In der Hauptstadt Peking und anderen Millionenstädten gingen Demonstranten zu Hunderten auf die Straßen. Auch in Shanghai waren in der Nacht zum Sonntag vor allem junge Leute zu einem Protestmarsch unterwegs. Auslöser der Proteste war ein Wohnhausbrand mit zehn Toten in Ürümqi, der Hauptstadt der nordwestchinesischen Region Xinjiang.

Das Unglück am Donnerstagabend hatte zunächst in Ürümqi zu Protesten geführt. Hunderte Menschen forderten vor dem Sitz der Stadtverwaltung eine Aufhebung der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar