Interview

Psychologin zum Erwachsenwerden: "Man muss lernen, Träume mit der Realität abzugleichen"

Ronja Vattes

Von Ronja Vattes

So, 31. Dezember 2023 um 09:47 Uhr

Liebe & Familie

BZ-Plus Mit 18 Jahren sind wir erwachsen? Nicht ganz. Erwachsenwerden ist ein Prozess mit Erfolgen und Rückschlägen, sagt die Freiburger Psychologin Katja Heumann-Stegner. Sie gibt Tipps, wie der Nachwuchs es schafft.

Laut Gesetz sind wir in Deutschland mit 18 Jahren erwachsen. In den Vereinigten Staaten von Amerika gelten Jugendliche erst mit 21 Jahren als volljährig. Aber egal, welches Alter man dafür festlegt – heißt das wirklich, dass wir dann auch aus psychologischer Sicht erwachsen sind?
BZ: Hurra, endlich 18 Kerzen auf der Geburtstagstorte. Jetzt bin ich erwachsen, oder?
Heumann-Stegner: Ja, rechtlich absolut. Mit 18 öffnen sich ganz viele Türen für Dinge, die nun ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung