Wintersport

Querfeldeinwanderer stören die Ruhe der Wildtiere auf Schwarzwaldhöhen

Otto Schnekenburger und Claudia Füßler

Von Otto Schnekenburger & Claudia Füßler

Sa, 23. Januar 2021 um 13:20 Uhr

Südwest

BZ-Plus Sie sind ungeliebte Gäste im Schlafzimmer: Menschen, die in der winterlichen Natur auf Abwegen sind, können Wildtiere in Stress versetzen. Ranger appellieren, auf ausgewiesenen Strecken zu bleiben.

"Heute ist einer der prächtigsten Wintertage in dieser sowieso schon unglaublich schneereichen Saison", schwärmt Feldbergranger Achim Laber am Handy. "In der Ferne sehen wir die Vogesen, den Jura und die Alpen, die Sonne lässt das Weiß der verschneiten Tannen und Hügel hier am Feldberg erstrahlen" wird er fast zum Poeten, ehe er sein Mobiltelefon laut stellt, damit Gerrit Müller auch mithören kann. Laber und Müller, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Auerhuhn im Schwarzwald, sind gerade auf ihrer "Runde". Die beiden Männer sind unterwegs, um nach Spuren von Wildtieren Ausschau halten. Und nach Spuren von Menschen, die die Loipen und Fernskiwanderwege verlassen haben und verbotenerweise in ein Waldgebiet abgebogen sind.
Viele Wintersportler bewegen sich abseits vorgesehener Routen
Es ist ein Werktag. "Wir treffen kaum jemanden", erzählt Müller. Aber hinter ihnen liege wieder ein Wochenende, an dem dafür, dass die Lifte geschlossen, viele Loipen nicht gespurt und manche Straßen aus den Tälern hinauf auf die Schwarzwaldhöhen zeitweise gesperrt waren, ziemlich viel Betrieb herrschte. Seit Weihnachten treibt es die Wintersportler Richtung Feldberg – und in diesem Winter haben viele von ihnen Tourenski oder Schneeschuhe dabei. "Durch den Wegfall der Lifte haben wir derzeit zehnmal so viele Tourenskifahrer und fünfmal so viele Schneeschuhwanderer wie in normalen Wintern", schätzt Ranger Achim Laber.
Run in den Schnee: Wintersportler pfeifen im Hochschwarzwald auf die Lifte
Insgesamt sind zwar deutlich weniger Wintersportler in Deutschlands Mittelgebirgen unterwegs als in jedem anderen Winter. Aber von denen bewegen sich viele abseits der vorgesehenen Routen. Schon in normalen Jahren seien die Querfeldeingänger ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung