Sturz mit dem Fahrrad

Radfahrer stirbt nach Unfall bei Wehr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 18. Mai 2020 um 13:59 Uhr

Wehr

Ein 69-Jähriger erliegt nach einem Sturz seinen Verletzungen, nachdem er auf einem Verbindungsweg zwischen Wehr und Hasel zu Fall kam.

Ein 69-jähriger Radfahrer ist nach einem Sturz zwischen Wehr und Hasel seinen Verletzungen in einer Klinik erlegen und gestorben, wie die Polizei mitteilt. Der Mann musste am 8. Mai mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden, nachdem er auf dem er mit seinem Rad gestürzt war (die BZ berichete).

Gegen 16.20 Uhr war der 69-Jährige mit seinem Rennrad auf einem Verbindungsweg zwischen Wehr und Hasel unmittelbar nach einer Senke von der Straße abgekommen. Ein Mann fand den schwer verletzten, aber ansprechbaren Radler, leistete erste Hilfe und verständigte den Rettungsdienst. Trotz eines getragenen Helms trug der Gestürzte auch Kopfverletzungen davon.