"Radschutzstreifen helfen, Unfälle zu vermeiden"

Robert Ullmann

Von Robert Ullmann

Sa, 05. November 2016

Offenburg

BZ-INTERVIEW mit Andreas Demny, Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr bei der Stadt Offenburg, über mehr Sicherheit für Radler und kritische Bürgerstimmen.

OFFENBURG. Sie werden in Offenburg von Radfahrern teils heftig kritisiert: Die Radschutzstreifen. Sie sind durch einen grünen gestrichelte Markierung auf der Fahrbahn gekennzeichnet. In der Rammersweierer und der Ortenberger Straße etwa gibt es welche, in der Wilhelmstraße sind Radschutzstreifen in beiden Richtungen geplant. Teils kursiert das Gerücht, dass es künftig nur noch solche Radschutzstreifen geben soll. Andererseits sieht das Offenburger Fahrradförderprogramm auf der Strecke Schutterwälder Straße-Hauptstraße-Grabenallee einen von der Fahrbahn getrennten Radweg vor. Wieso, das fragte Robert Ullmann den Leiter des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr, Andreas Demny.

BZ: Herr Demny, warum wird es in der Hauptstraße bei einem von der Fahrbahn getrennten Radweg bleiben – und in der Wilhelmstraße nicht?
Demny: Es gibt keine Pflicht, alle Straßen mit Radschutzstreifen zu versehen. Doch ab einer bestimmten Verkehrsdichte ist es sinnvoll, eine Radverkehrsanlage auszuweisen – zum Schutz des Radfahrers. Das kann ein von der Fahrbahn getrennter Radweg oder ein Radschutzstreifen sein. Damit ein Radweg verpflichtend für den Radfahrer ist – das blaue Radweg-Schild – muss er jedoch bestimmten Normen entsprechen. Ein von der Fahrbahn getrennter Radweg muss zwei Meter, mindestens jedoch 1,60 Meter breit sein. Dazu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung