Festnahme

Randalierer in Gewahrsam – Polizei setzt Pfefferspray ein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 09. Oktober 2019 um 11:37 Uhr

Bad Säckingen

Ein sichtlich erregter und alkoholisierter Randalierer wurde am Dienstagabend in Bad Säckingen in Gewahrsam genommen. Bereits am Montag soll der Mann einer 21-Jährigen nachgestellt haben.

Ein sichtlich erregter und alkoholisierter Randalierer wurde laut Polizei am Dienstagabend in Bad Säckingen in Gewahrsam genommen. Bereits am Montag soll der Mann einer 21-Jährigen nachgestellt haben, was sich am Dienstag zunächst über das Telefon fortsetzte. Die Frau suchte deshalb eine Freundin auf, die in der Innenstadt von Bad Säckingen wohnt.

Gegen 22.10 Uhr erschien dort der 31-Jährige und randalierte. Eine Polizeistreife, die sich in der Nähe befand, war schnell vor Ort und konnte beobachten, wie der Mann gerade mit einem Betonschirmständer die Scheibe der Eingangstüre einschlug. Da sich der sichtlich erregte Mann bedrohend mit dem Schirmständer den Polizeibeamten zuwandte, setzten diese Pfefferspray ein, um ihn zu überwältigen. Der Aggressor wurde in Gewahrsam genommen. Er stand unter Alkoholeinfluss, in einer Umhängetasche hatte er auch ein Tütchen mit Cannabis dabei. Der Mann verursachte einen Sachschaden von mehr als 1000 Euro.