Geldwäsche

Razzia im Finanzministerium soll parlamentarisches Nachspiel haben

Thorsten Knuf und Agenturen

Von Thorsten Knuf & Agenturen

So, 19. September 2021 um 21:29 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Kanzlerkandidat Olaf Scholz muss im Finanzausschuss zu den Ermittlungen gegen die Geldwäsche-Einheit FIU Stellung nehmen. Die SPD sieht die Vorwürfe derweil als parteipolitisch motiviert an.

Die jüngste Razzia im von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz geführten Bundesfinanzministerium soll an diesem Montag ein parlamentarisches Nachspiel haben. Weniger als eine Woche vor der Bundestagswahl will der Finanzausschuss des Bundestags den Minister in einer nichtöffentlichen Sitzung zu den Ermittlungen gegen die Anti-Geldwäsche-Einheit FIU des Zolls befragen.
Vertreter der Opposition forderten Scholz auf, aktiv zur Aufklärung beizutragen "Fakt ist: Olaf Scholz trägt die politische Verantwortung. Mit dem Finger auf andere zu zeigen, reicht dieses Mal einfach nicht", sagte die finanzpolitische Sprecherin der Grünen, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung