20. Prozesstag

Rechtsmediziner nimmt an, dass Maria L. während der Vergewaltigung bewusstlos war

Carolin Buchheim, aktualisiert um 14:15 Uhr

Von Carolin Buchheim & aktualisiert um 14:15 Uhr

Di, 20. Februar 2018 um 07:00 Uhr

Freiburg

Am 20. Tag im Prozess gegen Hussein K. hat der rechtsmedizinische Gutachter Stefan Pollak zu den Ergebnissen der Obduktion ausgesagt. Er nimmt an, dass Maria L. während der Tat bewusstlos war.



Der 20. Prozesstag ist vorbei
14:15 Uhr Der Prozess wird am Dienstag, 27. Februar fortgesetzt. Dann soll es noch einmal um den versuchten Mord auf Korfu gehen, für den Hussein K. verurteilt wurde.

Aussage des Zeugen Mahmoud A.
14:10 Uhr Nach der Mittagspause im Prozess ist Mahmoud A. der erste Zeuge. Der 19-Jährige ist aus Syrien geflohen und lebt in Freiburg. Er sagt mit Hilfe eines Dolmetschers für Arabisch aus. Er habe Hussein K. im Münstertal kennengelernt, wo sie gemeinsam in einer Einrichtung gelebt hätten; sie seien auch gemeinsam zur Schule gegangen und hätten sich mit ein wenig Englisch, Arabisch und Deutsch verständigt. "Haben Sie sich mit Herrn K. einmal über sein Alter unterhalten?", fragt Richterin Schenk den Zeugen. "Er sagte, er sei 18 Jahre alt, aber nicht über 20", sagt A. "Wir waren in einer Einrichtung für Minderjährige untergebracht." Er habe ihm nicht geglaubt, aber das sei egal gewesen. Schenk fragt, ob die Zahlen 23 und 25 im Zusammenhang mit Hussein K. eine Bedeutung hätten. Der Zeuge verneint.

Daraufhin liest Richterin Schenk ihm einen Teil seiner Aussage im April 2017 gegenüber der Polizei vor: "Mit dem K. habe ich darüber gesprochen, wann und wie er es mir gesagt hat, weiß ich nicht mehr. Ich weiß aber noch, dass er mir gesagt hat, er sei so 23 oder 25 Jahre." "Das kann sein", sagt der Zeuge. Genau erinnern kann er sich nicht. Schenk liest weiter aus der Aussage vor: "Das genaue Alter weiß ich nicht, aber dass er 23 oder 25 gesagt hat, weiß ich noch. Er hat auch angegeben, dass er sich hier als Jugendlicher ausgibt, damit er andere Behandlungsmöglichkeiten erfährt." Gegenüber der Polizei sagte Mahmoud A. auch, dass Hussein K. deutlich älter aussehe als er angab, dass er "groß und stark" sei. Langsam kann A. sich besser an die Gesprächssituation erinnern - aber nicht an die konkreten Zahlen. "Haben Sie damals bei der Polizei die Wahrheit gesagt? War da Ihre Erinnerung noch frischer?", fragt die Vorsitzende Richterin. "Ja."
Dossier: Alle Artikel zum Mordfall im Überblick
Staatsanwalt Berger fragt ebenfalls nach. Er mag nicht recht glauben, dass der Zeuge sich nicht mehr erinnert. In der Aussage habe gestanden, er habe den vermeintlich Gleichaltrigen darauf angesprochen, dass er älter aussehe. "An die Details des Gesprächs kann ich mich nicht erinnern", sagt der Zeuge. "Aber sie haben bei der Polizei gesagt, sie hätten es an der Größe und am Gesicht und an der Stärke des Angeklagten festgemacht", entgegnet Berger. "Für mich schien er älter zu sein", sagt der Zeuge.

Verteidiger Glathe fragt nach, ob der Zeuge den Drogen- oder Alkoholkonsum von Hussein K. bemerkt hätte. Mahmoud A. erzählt von einer Feier in Freiburg, bei der alle Alkohol und Marihuana konsumiert hätten, "auch er". Glathe reicht das nicht. "Hat er nach Haschisch oder nach Marihuana gerochen?", fragt er. "Manchmal hat er Zigaretten geraucht, aber es hat nach Haschisch gerochen", sagt der Zeuge. Auch Glathe liest aus der Aussage vor. "Er hat nach Alkohol und Marihuana gerochen. Man hat ihm das irgendwie angesehen." "Können Sie konkrete Situationen nennen?", will der Verteidiger wissen. "Ich kann mich nicht erinnern", sagt der Zeuge.

Wird Verteidiger Glathe als Zeuge aussagen?
Noch einmal geht es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ