Reform oder Rückschritt?

Daniela Weingärtner

Von Daniela Weingärtner

Sa, 26. Juni 2021

Wirtschaft

BZ-Plus Die EU einigt sich nach langem Ringen auf eine veränderte Verteilung der Agrar-Fördermittel.

. Es geht um 270 Milliarden Euro, die in den Jahren 2023 bis 2027 unter Europas Bauern verteilt werden sollen – mehr als ein Drittel aller EU-Fördermittel. Lange hatten die EU-Staaten und das Europaparlament über die Verteilung gestritten. Am Freitag einigten sie sich auf einen Kompromiss.

Ökoregelungen (Ecoschemes)
Besonders zäh wurde um die Frage gerungen, wie die Fördermittel enger an Umweltauflagen gebunden werden und welchen Spielraum dabei die Mitgliedstaaten haben. 30 Prozent, so die Position des Parlaments, sollten nur ausgezahlt werden, wenn ein ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung