Gehäufe Anfragen

Rheinfelden stellt seine Bodenrichtwerte online zur Verfügung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 10. August 2022 um 08:29 Uhr

Rheinfelden

Grundstückeigentümer brauchen für die Feststellungserklärung beim Finanzamt aktuelle Bodenrichtwerte. Rheinfelden stellt diese nun auf ihrer Homepage zur Verfügung.

Grundstückeigentümer sind verpflichtet, bis zum 31. Oktober eine sogenannte Feststellungserklärung beim Finanzamt einzureichen. Dazu brauchen sie unter anderem aktuelle Bodenrichtwerte. In Rheinfelden waren diese noch bis vor Kurzem nicht für alle verfügbar – was zu Nachfragen und für Kritik gesorgt hat. Auf Rückfrage der BZ meldet die Stadt am Dienstag nun, dass die Daten auf der Homepage zur Verfügung stehen. Auf der zentralen Plattform der Gutachterausschüsse fehlen sie aber immer noch.

Nicht nur bei der Stadt haben sich die Anfragen zuletzt gehäuft, auch bei der BZ gingen gleich mehrere Leserzuschriften zum Thema ein. Denn obwohl noch bis Ende Oktober Zeit ist, wollen viele diese Angelegenheit wohl schnell erledigt wissen. Das Problem: Der Gutachterausschuss, der die neuen Bodenrichtwerte festlegt, hatte diese zwar bis zum 29. Juni ermittelt, jedoch dauerte die Überarbeitung der zugehörigen Karte an.

Geschäftsstelle ist ab 23. August wieder geöffnet

Wie die Stadt nun mitteilt, würden die aktuellen Bodenrichtwerte sowie die Richtwertkarten auf der städtischen Homepage unter http://www.rheinfelden.de/Bodenrichtwerte zum Download zur Verfügung stehen. Aber: An der Einarbeitung der Daten auf der zentralen Plattform http://www.gutachterausschuesse-bw.de werde aktuell noch gearbeitet.

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses – angesiedelt beim Baurechtsamt der Stadt – ist erst wieder nach der Urlaubspause ab Dienstag, 23. August, erreichbar. Die Geschäftsstelle sei dann wieder montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags ebenso von 14 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr besetzt (Telefonnummer: 07623/ 95-293 und -432). Bis dahin können in dringenden Fällen Fragen per Mail an [email protected] eingereicht werden, so die Stadtverwaltung abschließend.