"Rheinfelden wird oftmals unterschätzt"

Das Gespräch führte Sarah Trinler

Von Das Gespräch führte Sarah Trinler

So, 20. Mai 2018

Rheinfelden

Der Sonntag Bis Ende diesen Jahres möchte Ingo Adlberger eine Rheinfelder-Städte-Edition des Brettspiels Monopoly entwickeln.

Wer möchte den Rheinfelder Wasserturm, die Tschamberhöhle oder Schloss Beuggen besitzen? Ingo Adlberger, Inhaber eines Spielwarenladens in der Werderstraße, spricht über sein Vorhaben, Ende Jahr eine Rheinfelder-Monopoly-Edition zu realisieren.

Der Sonntag: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sollen die Rheinfelder das Brettspiel mit ihnen bekannten Feldern kaufen können. Wie kamen sie auf diese Idee?
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung