Das Spieldorf geht jetzt eigene Wege

Valentin Ade

Von Valentin Ade

Do, 29. Januar 2009

Rheinfelden

Die Kooperation mit der Stadt ist nach 20 Jahren beendet / Verein will sich künftig auf Angebote in Herten konzentrieren.

RHEINFELDEN. Herten bekommt im Sommer sein eigenes Ferienprogramm für Kinder. Das Spieldorf  will gemeinsam mit anderen Vereinen im Dorf eine vom städtischen Kinderferienprogramm unabhängige Veranstaltungsreihe aufziehen. Nach über 20 Jahren, in denen das Spieldorf vom Träger eines Kindergartens über eine politische Keimzelle bis hin zu einem Spiele- und Busverleih vielfältige Aufgaben in Herten wahrgenommen hat, geht der Verein nach dem Ende der jahrelangen Zusammenarbeit mit der Stadt wieder einmal neue Wege.

"Es war notwendig, die Kooperation aufzulösen", sagt Christina Kuhn, Vorsitzende des Vereins Spieldorf und meint damit das "besondere Konstrukt", die personelle, organisatorische und materielle Verzahnung, die seit Gründung des Spieldorfs zwischen der Stadt und dem Verein bestand hatte. Diese hing vor allem mit den Personen an den Schnittstelle beider Akteure zusammen.

1985, als der OB noch King und die Stadtjugendreferenten noch -pfleger genannt wurden gründete sich das Spieldorf um den früheren Leiter des Kinder- und Jugendbüros Georg Staudenmayer und Jugendliche des Morgenrot in Herten. Als ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung