Die Arbeit der Schwestern prägt

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Do, 09. Mai 2019

Rheinfelden

BZ-Plus Das St. Josefshaus erinnerte an 140 Jahre Geschichte und die Tätigkeit der Barmherzigen Schwestern mit einer Ausstellung.

RHEINFELDEN-HERTEN. Ein rundes Jubiläum ist es nicht, doch 140 Jahre sind schon ein Grund, an erfolgreiche Vergangenheit zu erinnern. Das St. Josefshaus wählt dazu ein spezielles Thema aus, das in den letzten Jahren immer stärker aus dem Blick der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit verschwand, die Tätigkeit der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz.

Schließlich war es mit Maria Theresia Scherer eine Oberin, die den entscheiden Impuls zur Einrichtung des St. Josefshauses gab. Seitdem wirkten die Schwestern in vielfältiger Weise am Aufbau der Einrichtung und an der Gestaltung des täglichen Lebens mit. Insgesamt waren bisher 537 Schwestern in sehr unterschiedlichen Funktionen tätig. Ein guter Anlass also, um diese ganze Vielfalt mit einer Fotoausstellung zu würdigen.

Zur Vernissage am Dienstagabend ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ