Die Nutzer bauen von Anfang an mit

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 05. November 2015

Rheinfelden

Beim Bau des neuen behindertengerechten Spielplatzes der Karl-Rolfus-Schule ist die Mitarbeit der Schüler Teil des Konzepts .

HERTEN (BZ). Kevin bleibt skeptisch: Wirklich gut fährt es sich mit seinem selbstgesteuerten Rollstuhl auf dem Rundweg noch nicht. Er fürchtet immer noch, stecken zu bleiben. Doch natürlich wird Thomas Lang, Geschäftsführer der Firma Bauwerk, dafür sorgen, dass der neue Spielplatz der Karl-Rolfus-Schule des St. Josefshauses in Herten rollstuhlgerecht ist, wenn er fertig ist. Das soll nach den Herbstferien soweit sein. Vorher darf jede Klasse der Karl-Rolfus-Schule beim Feinschliff mit anpacken.

Das Konzept der Firma Bauwerk aus Neuenburg am Rhein, die sich auf "Spielräume für Kinder und Senioren" spezialisiert hat, ist die Beteiligung der späteren Nutzer schon am Bau des Spielplatzes. Über zwei Wochen darf jede Klasse der Karl-Rolfus-Schule, vom Kindergarten bis zur Berufsschulstufe, einen Tag auf der Baustelle verbringen. An diesem Tag sind es mit Kevin zusammen sechs Schüler ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ