Hochrhein

Schloss Beuggen hat einen neuen Besitzer – was ändert sich?

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 22. April 2016 um 20:39 Uhr

Rheinfelden

Weil sie eine halbe Million Euro an Kosten für das Schloss Beuggen pro Jahr einsparen will, hat die Evangelische Landeskirche das 800 Jahre alte Gebäude nun verkauft. Der neue Besitzer kommt aus Waldshut.

Schloss Beuggen hat seit zwei Tagen einen neuen Besitzer. Kai Flender aus Waldshut hat die historische Anlage von der evangelischen Landeskirche Baden übernommen. Dem Freien Architekten und Generalunternehmer gehört bereits Schloss Tiengen. In der Anlage Beuggen ist zum Jahreswechsel Veränderung angesagt. Die evangelische Tagungsstätte wird schließen, das Haus der Kirchenmusik abwandern. Die entscheidenden Eckpunkte sehen Landeskirche und OB Klaus Eberhardt für die Stadt aber als gesichert an: Einige kirchliche Einrichtungen bleiben, der denkmalgeschützte Charakter wird garantiert und der öffentliche Zugang gesichert.

Ein konkretes Nutzungskonzept hat der Freie Architekt und Generalunternehmer, der in Tiengen bereits eine ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ