Lichtbilder im wahrsten Sinne

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Sa, 18. April 2009

Rheinfelden

Mit ihrer Lochkamera macht Petra Böttcher faszinierende Aufnahmen und erhält dafür jetzt den Zonta Regio Kunstpreis 2009.

Es war an einem französischen Strand bei Limoges, wo Petra Böttchers bekanntestes Bild entstand. Die Fotografin hatte ihre Lochkamera dabei, weil sie sie nicht im Auto lassen wollte, und spazierte am Ufer entlang. Und da lag er direkt am Wasser, der Karpfen. "Er war tot, sah aber gar nicht tot aus. Und ich habe ihn zum Leben erweckt". Erst später ging Petra Böttcher auf, was für eine exzeptionelle Aufnahme voller surrealer Magie und suggestiver Wirkung ihr gelungen war. "Von dem Fischer un syner Fru" nannte sie frei nach dem Märchen dieses Bild des monumentalen gestrandeten Fischkörpers, das in überdimensionaler Vergrößerung zuerst 2004 im Burghof Lörrach ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ