Erfahrungen

Vor zehn Jahren lebte Familie Murad im Kirchenasyl

Danielle Hirschberger

Von Danielle Hirschberger

Mo, 14. Dezember 2015 um 17:03 Uhr

Rheinfelden

Vor zehn Jahren war die syrische Familie Murad von Abschiebung bedroht und konnte durch das Kirchenasyl Zeit gewinnen für eine Anhörung vor der Härtekommission.

"Die Zahl der Menschen, die vor Gefahren und Willkür durch ein Kirchenasyl geschützt werden, steigt wieder. Aktuell gibt es in der Bundesrepublik 291 Kirchenasyle in denen 459 Personen leben", informierte Pfarrer Jörg ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung