Kontrolle eskaliert

Rheinfelder beschuldigt Polizisten der körperlichen Misshandlung

Ingrid Böhm-Jacob

Von Ingrid Böhm-Jacob

Mi, 15. November 2017 um 17:16 Uhr

Rheinfelden

Eine Polizeistreife wollte einen Autofahrer in Rheinfelden kontrollieren. Weil er seine Papiere nicht gleich zeigen wollte, sei er misshandelt worden. Die Polizei sieht das anders.

Die Szene, wie sie der Betroffene schildert, der in der BZ-Redaktion mit einer blutigen Spur an der Nase auftaucht, hört sich an wie aus einem schlechten Film: Ein Kfz-Meister, der seit 20 Jahren vor Ort eine Werkstatt betreibt, spricht von Misshandlung durch die Polizei. Weil er von den Beamten, die ihn angehalten haben, zuerst den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung