Mindestens musikverrückt

Katja Mielcarek

Von Katja Mielcarek

Do, 30. August 2012

Rickenbach

Rickenbacher Trio und Dirigent Pfläging besuchen Sommerakademie für Sinfonische Blasorchester.

RICKENBACH/MARKTOBERDORF. Eine 46-Stunden-Woche im Urlaub – ein bisschen verrückt muss man dafür schon sein. Mindestens musikverrückt: Drei Rickenbacher – Christian Kaeser, Ralf Eckert und Alexander Schlachter – waren mit Dirigent Joachim Pfläging bei der Internationalen Sommerakademie für Sinfonische Blasorchester im bayrischen Marktoberdorf – und kommen aus dem Schwärmen nicht mehr raus.

Drei-Mann-Zimmer, Frühstück kurz nach acht, Feierabend irgendwann zwischen 18 und 22 Uhr. Was sich ungefähr so vergnüglich anhört wie eine Manöverwoche bei der Bundeswehr, war Kaeser, Eckert und Schlachter eine Woche ihres Urlaubs wert: die Internationale Sommerakademie in Marktoberdorf. Den Teilnehmern soll eine Begegnung mit sinfonischer Blasmusik auf einem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ