Bebauungsplan erneut beschlossen

Adalbert Mutz

Von Adalbert Mutz

Fr, 14. Februar 2014

Ringsheim

Zweckverband Tourismus Ringsheim/Rust vergibt Aufträge für Fachgutachten für den vom Europa-Park geplanten Wasserpark .

RUST/RINGSHEIM. Für den zukünftigen Bebauungsplan Wasserpark im interkommunalen Gewerbegebiet Ringsheim/Rust ist der Beschluss in der Zweckverbandsversammlung am Mittwoch erneut gefasst worden. Beim ersten Beschluss am 11. November hatte ein Formfehler vorgelegen. Etwa 30 Zuhörer kamen am Mittwochabend mit gespannten Erwartungen in die Sitzung des Zweckverbandes Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit (ZVT) Ringsheim/Rust, um Näheres über den Wasserpark des Europa-Parks zu erfahren. Pläne sahen sie auch diesmal nicht.

Der Wasserpark soll auf dem etwa 33 Hektar großen Sondergebiet östlich von Rust entstehen. Für die Fachgutachten Umweltbericht und Grünordnungsplan sowie für landschaftsökologische und artenschutzrechtliche Betrachtungen wurden in der vergangenen Sitzung Aufträge für insgesamt 85 000 Euro vergeben. Dafür sind im Wirtschaftsplan des ZVT 70 000 Euro eingestellt. Hinzu kommt eine Machbarkeitsstudie für die "Äußere Erschließung" für die ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ