Neue Pläne

Der Europa-Park-Wasserpark wird eine Nummer kleiner

Adelbert Mutz

Von Adelbert Mutz

Mi, 15. Oktober 2014 um 14:46 Uhr

Rust

Der geplante Wasserpark des Europa-Parks wird vorerst eine Nummer kleiner. "Das Projekt hat sich weiter verändert", hat Michael Kreft von Byern von der Geschäftsleitung des Unternehmens am Dienstag gesagt.

RINGSHEIM/RUST. Von der ursprünglichen Planung einer größeren, geschlossene Badehalle habe man Abstand genommen, erklärte Michael Kreft von Byern zu Beginn der Sitzung des Zweckverbandes Tourismus-Dienstleistung-Freizeit Ringsheim/Rust (ZVT). Der Entwicklungsschritt sei zu groß, die Kosten zu hoch. Stattdessen soll eine kleinere Halle mit einer Fläche von 19 000 Quadratmetern entstehen. Zugleich werde in der ersten Phase ein Hotel gebaut, analog dem Bell Rock (aber ohne Schwimmbecken), weil die Nachfrage nach Übernachtungen sehr hoch sei und die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ