Europa-Park darf neuen Mitarbeiterparkplatz bauen

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Mi, 11. Februar 2015

Rust

Gemeinderat beschließt gegen die Stimmen der ABFR-Fraktion den Bebauungsplan / Mehr als 1000 Stellplätze auf 3,79 Hektar.

RUST (fi). Der Ruster Gemeinderat hat am Montag mit dem Beschluss eines Bebauungsplans die Voraussetzungen für den Bau eines neuen Parkplatzes für Mitarbeiter des Europa-Parks geschaffen. Auf einer Fläche von 3,79 Hektar südlich der Europa-Park-Gärtnerei und auf der Westseite der Europa-Park-Straße (Autobahn-Zubringer) sollen jetzt 1100 Parkplätze entstehen dürfen. Etwa ein Drittel (35,6 Prozent) der Fläche ist Grünfläche sein.

Seit Juli 2013 wird über das Projekt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung