Blick hinter die Kulissen

Seit 27 Jahren kopiert ein Schweizer den Charly-Chaplin im Europa-Park

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Mi, 11. September 2013 um 09:58 Uhr

Rust

Albert de Paris ist seit 27 Jahren als Charly der Clown im Europa-Park. Er ist der Spaßvogel, der auch als Seelentröster unterwegs ist. Doch was steckt noch hinter seiner Figur?

Da steht er nun im weiten Rund der spanischen Arena: übergroße Hose, eng geschnittene Jacke über der gelb-schwarz-karierten Weste, Zweifingerschnauzbart und schwarze Lockenpracht unter der tief sitzenden Melone, den krummen Bambusstock elegant um die rechte Hand kreisend, etwas schüchtern dreiblickend: Charly! Albert de Paris, so der Künstlername des 52-jährigen Schweizers, der seinen wahren Familiennamen partout nicht verraten will, ist die perfekte Kopie des legendären Charly Chaplin und eine Institution im Europa-Park.

CHARLY, DER SPASSMACHER
Indes, die Hunderte in der spanischen Arena sind gar nicht seinetwegen in die Arena gekommen, sie erwarten die Pferde- und Degenshow "Die drei Musketiere". Und doch sind jetzt alle Augen erwartungsvoll auf Charly gerichtet. Zehn Minuten bleiben Albert bis zum Beginn der Show. "Zehn Minuten, um bei den Menschen Spannung für die Show zu erzeugen und auch meinen kleinen Erfolg zu haben, wenn ich sie zum Lachen bringe", sagt Albert. Und wie sie Alle lachen.

Wenn er den Platzeinweiser mimt und seinen Schabernack mit dem Platzsuchenden treibt, wenn er einem Papa das Baby abnimmt und aus der Szene eine Hutsammlung wird, wenn er sich als kleiner Taschendieb gibt oder einem Jungen das Popcorn klaut, sich von ihm durch die halbe Arena im Laufschritt verfolgen lässt, und er aus seinen tiefen Hosentaschen ein Paketklebeband herausfingert und daraus bei einem Besucher die passenden Hosenträger (geklebt) werden. "Die Szene entwickle ich ganz spontan. Man muss ein Gespür für die Situation und den Menschen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ