Bilanz

Schein und Sein in Katar: Was bleibt von vier Wochen Wüsten-WM?

Carsten Muth und Marco Seliger

Von Carsten Muth & Marco Seliger

Do, 15. Dezember 2022 um 17:35 Uhr

Fußball-WM

BZ-Plus Katar versucht bis zum Schluss, das Bild des perfekten WM-Gastgebers zu vermitteln. Doch wer hinter die glitzernde Fassade schaut, findet viel Widersprüchliches.

Katar, das wird in Katar überall suggeriert, gehört zur großen Fußballfamilie. Jedenfalls, wenn es nach dem Willen von Gianni Infantino geht. Doch auch dem skandalumrankten Chef des Weltverbands Fifa dürfte aufgefallen sein, dass sich die Begeisterung der Katarer für die WM als ausbaufähig erwies. Die Stimmung, die die Einheimischen verbreiteten, passte zu den sportlichen Auftritten der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung