Freiburg-Ebnet

Schloß Ebnet bekommt 100.000 Euro für die Dachsanierung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 28. August 2020

Freiburg

Mit 100.000 Euro unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr die Dachsanierung von Schloss Ebnet. Das Gebäude wurde größtenteils im 18. Jahrhundert erbaut.

Das Schloss gehört zu mehr als 360 Objekten, die die private DSD dank Spenden, der Erträge ihrer Treuhandstiftungen sowie der Mittel der Glücksspirale allein in Baden-Württemberg fördern konnte. Trotz regelmäßiger Pflege sei die Dachkonstruktion durch fehlende Hinterlüftung beschädigt worden, so die DSD zur Ursache der Schäden. Mauerschwelle und Balkenköpfe seien in großem Umfang von Braunfäule befallen. Ebenso weise der Deckenputz starke Risse auf und sei in Teilen abgefallen. Weitere Bereiche seien durch Abstützungen notgesichert worden, zudem gebe es witterungsbedingte Fassadenschäden. Der Putz sei an einigen Stellen großflächig abgeplatzt. Neben aufsteigender Feuchtigkeit im Sockelbereich seien auch einige Fenster verwittert.