Verkehrsrecht

Schneckentempo: Wann zu langsames Fahren bestraft wird

Sebastian Hermesdorf

Von Sebastian Hermesdorf

Sa, 01. April 2017 um 08:00 Uhr

Auto & Mobilität

Nicht nur Raser werden bestraft: Auch, wer zu langsam fährt, verstößt gegen das Verkehrsrecht. Schneckentempo auf der Autobahn kann Unfälle auslösen – und kann als Mitschuld gelten.

§ 3 Absatz 2 der Straßenverkehrsordnung (StVO) weist darauf hin, dass Kraftfahrzeuge ohne triftigen Grund nicht so langsam fahren dürfen, dass sie den Verkehrsfluss behindern. Hintergrund dieser Regelung ist, dass ein verkehrsbehinderndes Langsamfahren die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer zu riskanten Überholmanövern verleiten könnte.
Tempo 50 statt 100 ist ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung