Bergbauspuren am Rohrenkopf "ausgegraben"

André Hönig

Von André Hönig

Sa, 18. Juli 2015

Schopfheim

"Montan- und kulturhistorisch schützenswertes Ensemble" entdeckt / Im Windkraft-Flächennutzungsplanverfahren aber nur "ganz normaler Abwägungsbelang".

SCHOPFHEIM. Da haben die Gersbacher Bergbau-Forscher etwas "ausgegraben", was denkmalschützerisch wie politisch aufhorchen lässt: Nicht nur beim Bergkopf, sondern jetzt auch auf dem Rohrenkopf wurden Reste von sehr gut erhaltenen Bergbau-Anlagen entdeckt. Ausgerechnet hier, wo ja bekanntlich ein Windpark geplant ist.

DER FUND

"Ja, Sie haben richtig gelesen und es gibt keinen Zweifel mehr", heißt es euphorisch in der Mail von Heimatforscher Werner Störk, in der er vom jüngsten Fund auf dem Rohrenkopf berichtet. Erst vor wenigen Wochen hatte er die Entdeckung von Schürfspuren (Halden) durch das Forscherteam Friedrich Blum und Marlon Deiss an der Westflanke des Bergkopfes vermeldet. Doch nun sind darüber hinaus Reste einer gut erhaltenen Bergbauanlage auf dem Rohrenkopf entdeckt wurden. Nicht nur in der Gipfelregion, "auch im Süden, Norden und Westen vom Rohrenkopf gibt es Bergbaurelikte." Damit sei aktuell eindeutig belegt: "Die Westflanke des Bergkopfes sowie die Südflanke einschließlich der Gipfelregion des Rohrenkopfes wurden einst bergmännisch angegangen."

Diese Entdeckung birgt insofern eine gewisse Brisanz, als im Moment gerade das Verfahren für einen Windkraft-Flächennutzungsplan läuft – der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ