Lunge geplatzt

Toter Vogel entfacht neuen Streit um die Windkraftanlagen bei Gersbach

André Hönig

Von André Hönig

Fr, 26. Oktober 2018 um 07:15 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Nach dem Fund eines toten Wespenbussards am Windpark Rohrenkopf bei Schopfheim-Gersbach fordern NABU und Windkraftgegner Konsequenzen. Die Lunge des Tieres soll geplatzt sein.

Einem Wespenbussard platzt nahe eines Windrads auf dem Rohrenkopf die Lunge – der Gersbacher Windkraftgegner-BI deshalb der Kragen: "Das ist das für uns ein weiterer Beleg, wofür wir seit Jahren Fakten liefern, was aber vom Landratsamt ignoriert wird: Die Artenschutzgutachten für beide Windparks sind nicht in Ordnung", ärgert sich BI-Chef Wolfgang Ühlin. Gab es doch im Vorfeld der Windpark-Genehmigung Hinweise, dass dieser Vogel dort öfter vorkommt, als in der Genehmigung angenommen.

Was ist geschehen?
Am 28. August hatte ein Spaziergänger in den Abendstunden auf dem Rohrenkopf einen toten Greifvogel entdeckt. Dieser lag etwa 30 Meter entfernt vom Fuß der Windkraftanlage 5 (Dietenschwander Kopf). Äußerlich wies er keinerlei Verletzungen auf. Er fotografierte das Tier und leitete das Foto an die Windkraftgegner-Bürgerinitiative (BI) weiter. Der Vogel wurde abgeholt, eingefroren und ins Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart gebracht, um die Todesursache zu klären. Die Laboranalyse liegt zwischenzeitlich vor und ergab: Der Wespenbussard – ein in diesem Jahr geborenes Jungtier – war im Prinzip kerngesund, erlitt aber ein Barotrauma. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung